Aline Wilhelmy - Sopran
Aline Wilhelmy - Sopran

Oper

 

Komplette Partien

Georg Friedrich Händel

Acis and Galatea‘ HWV 49b (Galatea)

Rinaldo‘ (Armida)

 

Joseph Haydn

Il mondo della luna (Clarice)

 

Gustave A. Kerker

Die oberen Zehntausend‘ (Claire)*

 

Wolfgang Amadé Mozart

Die Zauberflöte‘ (2. Knabe)*

Le nozze di Figaro (Barbarina)

 

Jacques Offenbach

Coscoletto‘ (Coscoletto)*

Les Contes d’Hoffmann‘ (Olympia)

 

Carlo Pallavicino

La Gerusalemme liberata (Armida)*

 

Richard Strauss

Elektra‘ (5. Magd)*

 

Georg Philipp Telemann

Don Quichotte auf der Hochzeit des Comacho‘ (Quiteria)*

 

*auf der Bühne gespielt

 

 

Einzelne Arien

Ludwig van Beethoven

‚Oh wär ich schon mit dir vereint‘ (Marzelline, Fidelio)

 

Vincenzo Bellini

‚Eccomi in lieta vesta – Oh quante volte‘ (Giulietta, I Capuleti e i Montecchi)

 

Georges Bizet

‚Kartenterzett‘ (Frasquita, Carmen)

 

Christoph Willibald Gluck

‚Che fiero momento‘ (Euridice, Orfeo ed Euridice)

 

Charles Gounod

‚Je veux vivre‘ (Juliette, Romeo et Juliette)

 

Georg Friedrich Händel

‚Io t’abbraccio‘ (Rodelinda-Bertarido, Rodelinda)

‚Tornami a vagheggiar‘ (Morgana, Alcina)

‚Venga il tempo‘ (Bellezza, Il trionfo del Tempo e del Disinganno)

 

Eduard Künneke

‚Strahlender Mond‘ (Julia, Der Vetter aus Dingsda)

 

Franz Léhar

‚Meine Lippen, sie küssen so heiß‘ (Giuditta, Giuditta)

 

Paul Lincke

‚Schlösser, die im Monde liegen‘ (Marie, Frau Luna)

 

Albert Lortzing

‚Lass er doch hören‘ (Gretchen-Baculus, Der Wildschütz)

‚Welt du kannst mir nicht gefallen‘ (Irmentraut, Waffenschmied)

‚Wir armen, armen Mädchen‘ (Marie, Waffenschmied)

 

Jules Massenet

‚O beissons‘ (Manon, Manon)

 

Wolfgang Amadé Mozart

‚Ach Belmonte‘ (Blonde, Quartett, Die Entführung aus dem Serail)

‚Ach, ich fühl’s‘ (Pamina, Die Zauberflöte)

‚Batti, batti o bel Masetto‘ (Zerlina, Don Giovanni)

‚Bei Männern, welche Liebe fühlen‘ (Pamina-Papageno, Die Zauberflöte)

‚Bester Jüngling‘ (Fräulein Silberklang, Der Schauspieldirektor)

‚Chi vuol godere il mondo‘ (Serpetta, La finta giardiniera)

‚Der Hölle Rache‘ (Königin der Nacht, Die Zauberflöte)

‚Durch Zärtlichkeit und Schmeicheln‘ (Blonde, Die Entführung aus dem Serail)

‚Ich gehe, doch rate ich dir‘ (Blonde-Osmin, Die Entführung aus dem Serail)

‚In uomini, In soldati‘ (Despina, Così fan tutte)

‚La ci darem la mano‘ (Zerlina-Don Giovanni, Don Giovanni)

‚Rosenarie‘ (Susanna, Le nozze di Figaro)

‚Sull’aria…‘ (Susanna-Gräfin, Le nozze di Figaro)

‚Una donna a quindici anni‘ (Despina, Così fan tutte)

‚Welche Wonne, welche Lust‘ (Blonde, Die Entführung aus dem Serail)

 

Otto Nicolai

‚Wohl denn, gefasst ist der Entschluss‘ (Anna Reich, Die lustigen Weiber von Windsor)

 

Jacques Offenbach

‚Ich glaubte hier etwas zu fühlen‘ (Eurydice-Jupiter, Orpheus in der Unterwelt)

 

Giovanni B. Pergolesi

‚Mentre dormi amor fomenti‘ (Licidas, L’Olimpiade)

 

Giacomo Puccini

‚Quando m’en vo‘ (Musetta, La Bohème)

 

Robert Stolz

‚Die ganze Welt ist himmelblau‘ (Duett Ottilie-Siedler, Im Weißen Rössl)

‚Mein Liebeslied muss ein Walzer sein!‘ (Ottilie, Im Weißen Rössl)

‚Spiel auf deiner Geige‘ (Jadja, Venus in Seide)

 

Johann Strauss

‚Dann adieu, ja ich geh‘ (Ciboletta-Papacoda, Eine Nacht in Venedig)

‚Mein Herr Marquis‘ (Adele, Die Fledermaus)

 

Igor Stravinsky

‚No word from Tom‘ (Anne Truelove, The Rake’s Progress)

 

Carl Maria von Weber

‚Kommt ein schlanker Bursch gegangen‘ (Ännchen, Freischütz)

‚Schelm, halt fest!‘ (Ännchen-Agathe, Freischütz)

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Aline Wilhelmy